veröffentlicht von Isabel

Isabel started her dual studies in Business Development Management at Sidekick in 2018 and successfully completed them in 2020. As a junior consultant, she supports clients in the development of strategies all the way to operational implementation. She balances her work with hobby gardening and cooking.

Der Start in einem neuen Projekt ist immer eine spannende Herausforderung. Das Arbeitsumfeld ist neu, die KollegInnen kennt man noch nicht und je nachdem muss man auch erstmal das Unternehmen kennenlernen.

Insbesondere ist der Start in ein neues Projekt schwierig, wenn dieser remote passiert. 

Bevor Du das Projekt startest oder neu in dem Unternehmen bist, kannst Du vorab die Social-Media-Kanäle des Unternehmens sowie dessen Blog durchstöbern, um ein Gefühl für die aktuellen Themen zu bekommen.

Im ersten Schritt ist außerdem die Einrichtung und Verwendung von unternehmensspezifischer Hardware und Software essentiell, um die Infrastruktur für das Projekt zu sichern. 

Wenn das Unternehmen ein Intranet besitzt schau nach, ob Du dort hilfreiche Informationen, Communities oder Beiträge findest die Dir Aufschluss über die Unternehmenskultur und die Arbeitsweise geben. 

Für die ersten Tage ist es zudem ratsam, sich einen Plan zu machen um möglichst schnell das Projekt und die Aufgaben zu überblicken. Wenn das Projektteam digitale Tools nutzt, um die Arbeit zu organisieren, nimm Dir Zeit die einzelnen Aspekte durchzugehen.

Zusätzlich kannst Du mit KollegInnen zu Beginn Video-Termine vereinbaren, um sie kennenzulernen und mehr über das Projekt zu erfahren.

Das könnte dich auch interessieren …

Einer für alle, alle für einen – Nur im Team sind wir stark!

Einer für alle, alle für einen – Nur im Team sind wir stark!

Einer für alle, alle für einen – Nur im Team sind wir stark!

Die Kompetenz der Teamfähigkeit wird in nahezu jeder Stellenanzeige für ein Projekt groß geschrieben – zurecht, wie wir finden! Doch warum ist Teamarbeit überhaupt sinnvoll und welche Tipps haben wir für eine effiziente Teamarbeit?

Erfahre mehr in unserem neuen Beitrag zum Thema Teamarbeit und unseren Tipps zur Optimierung dieser!

Soft Skills im Consulting

Soft Skills im Consulting

Die Relevanz von Soft Skills nimmt immer weiter zu, denn mittlerweile gibt es genug Menschen mit ähnlichen oder gar gleichen Fach- und Toolwissen. Für Beratende wird es somit umso schwieriger aus der Masse hervorzustechen, weswegen viel Wert auf den Umgang mit Menschen und Situationen gelegt wird.